Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Die Taktiken der Israel-Lobby stellen Höhepunkte der Schande und Unanständigkeit dar, sie schließen Rufmord ebenso mit ein wie selektive falsche Zitate, vorsätzliche Verfälschung der Fakten, Fabrikation von Unwahrheiten und vollkommene Missachtung der Wahrheit.
  Chas Freeman
 15.12.18 4:23                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

08.12.2018
12:36 [NachDenkSeiten] (D)
Zweifel an der ‚Transatlantischen Freundschaft‘. Werden wir Russland gerecht?
Dr. Peter Becker, Rechtsanwalt und Ko-Präsident der International Association of Lawyers Against Nuclear Arms, IALANA, hat in einem längeren Essay die Zweifel am Sinn und Wirken der sogenannten „Transatlantischen Freundschaft“ beschrieben. Er bezweifelt, dass wir damit Russland gerecht werden. Mit diesem Text ergänzen die NachDenkSeiten ihre Aufklärungsarbeit zum neu angeheizten West-Ost-Konflikt.
05.12.2018
16:53 [AmericanRebel] (D)
Vonovia: Das System zum „Gelddrucken“
Nicht nachvollziehbare Mieterhöhungen, teure Modernisierungen, überhöhte und undurchsichtige Betriebskostenabrechnungen, schlechter Service und Handwerker die nur kommen, wenn dem Unternehmen rechtliche Schritte angedroht werden. Die Wut auf Vonovia ist groß und es ist offensichtlich, dass sich Deutschlands größter Wohnungskonzern an seinen Mietern bereichert.
04.12.2018
16:23 [Berlin 7 News] (D)
Tod durch Gas – Spahn haut wieder einen raus
Krank durch CO2 der Dieselfahrzeuge. Scheinbar scheint – dass alles eine Verschwörungstheorie zu sein, die der Kreml in die Welt gesetzt hat. Spahn findet es nicht akzeptabel und wahnsinnig unsozial, wenn Dieselfahrer nicht weiter die Menschen vergiften dürfen.
16:12 [German Foreign Policy] (D)
Eigennützige Entwicklungshilfe - Ausbeutung als Entwicklungspolitik
Die deutsche Entwicklungshilfe fungiert zunehmend als Subventionsinstrument für deutsche Investoren in den Ländern des globalen Südens. Dies veranschaulichen Berichte, die die Menschenrechtsorganisation FIAN vorgelegt hat. Demnach werden in steigendem Maß Investmentfonds genutzt, um in Unternehmen oder Projekte zu investieren, denen ein entwicklungspolitischer Charakter zugeschrieben wird. Scharfe Kritik äußert FIAN unter anderem an dem Africa Agriculture and Trade Investment Fund (AATIF), den das Bundesentwicklungsministerium aufgelegt hat und an dem die Kreditanstalt für Wiederaufbau und die Deutsche Bank beteiligt sind.
03.12.2018
10:44 [kenfm] (D)
Tagesdosis 1.12.2018 – BlackRock und die EZB – Hand in Hand für die Finanzelite
Dass es sich bei dem Hedgefonds BlackRock um den größten Vermögensverwalter der Welt und einen der mächtigsten Lobbyisten im Interesse der internationalen Finanzelite handelt, ist weiten Teilen der Öffentlichkeit spätestens seit der Bewerbung von Friedrich Merz um den CDU-Vorsitz bekannt.
30.11.2018
1:12 [Telepolis] (D)
Ein Schönheitsfehler in der Kampagne von Friedrich Merz
Razzia bei der Deutschen Bank wegen Verdacht auf Geldwäsche, der größte Anteilseigener der Bank ist BlackRock - Ein Kommentar.
26.11.2018
14:15 [RT] (D)
"Adopt a Revolution" als ziviler Arm der Syrien-Intervention: Interview mit Karin Leukefeld
Westlichen Medien stellen uns Organisationen wie "Adopt a Revolution" als humanitäre Akteure vor, die die syrischen Zivilisten unterstützen. Doch sind sie wirklich so unparteiisch? Karin Leukeld hat sich die Organisation "Adopt a Revolution" angeschaut.
24.11.2018
23:24 [Blauer Bote Magazin] (D)
Der größte Steuerraub der Geschichte
Cum-Fake stellt Cum-Ex und Cum-Cum in den Schatten. Durch die von der Bundesregierung geduldeten Betrugsmodelle Cum-Cum und Cum-Ex wurden etliche Milliarden Euro an staatlichen Geldern geraubt, alleine durch Cum-Ex über 30 Milliarden an Steuergeldern. Cum-Fake stellt noch eine weit krassere Betrugsmasche dar.
23:15 [RT] (D)
Ex-Technikchef: Mängel an BER-Kabelschächten schon 2012 bekannt
Jüngst wurden Missstände beim Pannenflughafen BER bekannt, welche weitere Verzögerungen zur Folge haben könnten. Die schweren Bau-Mängel seien jedoch bereits vor Jahren bekannt gewesen und auch gemeldet worden, sagte am Freitag der Ex-Technikchef im BER-Untersuchungsausschuss.
21.11.2018
17:16 [LobbyControl] (D)
AfD-Spendenskandal: Verdeckte Wahlkampfhilfe muss ein Ende haben
Der AfD-Skandal weitet sich aus: Nach Medienberichten hat die Schweizer Pharma-Firma die Wahlkampf-Spenden für Alice Weidel nur “treuhänderisch für einen Geschäftsfreund” übernommen.
17:13 [Abgeordnetenwatch] (D)
FDP-Fraktionsvize hält Herkunft von Vortragshonoraren geheim
Seit einigen Jahren müssen Bundestagsabgeordnete offenlegen, von wem sie Geld für Vorträge bekommen. FDP-Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff hält die Herkunft seiner Honorare aber nach wie vor unter Verschluss.
17:13 [Abgeordnetenwatch] (D)
Verstoß gegen Verhaltensregeln: Abgeordnete warben im Nebenjob mit Bundestagsmandat
Abgeordnete dürfen in ihrem Nebenjob nicht auf das Bundestagsmandat hinweisen, zum Beispiel wenn sie als Anwalt tätig sind. Dadurch soll unter anderem verhindert werden, dass sie mit ihren Einflussmöglichkeiten werben.
20.11.2018
22:04 [Russia Insider] (E)
Saudi Arabia Gets a Friend in Need – Russia
"When Russian President Vladimir Putin’s legacy is recorded in his country’s history, the breakthrough in the relations with Saudi Arabia will stand out as a personal achievement". Saudis have been killing people in Yemen and repressing journalists for a long time now, should Russia of all countries change its course because this time it was a WaPo guy who got the short end of the stick?
21:55 [Norbert Häring] (D)
Bundesregierung unterstützt Better Than Cash Alliance mit einer halben Million Euro bei der Bargeldabschaffung
Die Bundesregierung hat der Besser-als-Bargeld-Allianz mit ihren Kernmitgliedern Visa, Mastercard, Citibank und Gates-Stiftung in den Jahren 2016-18 insgesamt 500.000 Euro überwiesen. Diese skandalöse Information geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage hervor (Drucksache 19/4786). Erklärtes Ziel dieser Allianz ist es, den Übergang zum vollkommen bargeldlosen Zahlungsverkehr zu beschleunigen – also Bargeld abzuschaffen.
0:15 [RT] (D)
Berlins zwiespältiger Einsatz im Jemen: Millionen für humanitäre Hilfe, aber Waffen an Kriegsallianz
Deutschland rühmt sich mit "einer restriktiven und verantwortungsvollen Rüstungsexportpolitik" und gehört zu den größten humanitären Helfern im Jemen. Gleichzeitig war Saudi-Arabien zweitbester Rüstungskunde, das die katastrophale Lage erst entstehen ließ.
18.11.2018
16:44 [Golem] (D)
Uber soll in Deutschland erlaubt werden
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will in Deutschland Fahrdienste wie Uber zulassen, die eigentlich in der Taxibranche wildern.
7:45 [Existenz] (D)
Bertelsmann- Stiftung: Von Hartz IV zu TTIP
Die Bertelsmann-Stiftung hat die Agenda 2010 nebst Hartz IV ausgebrütet und die Drangsalierung von Arbeitslosen erfolgt in Bertelsmann-Medien, etwa in demütigenden Shows auf RTL. So presst man die Menschen ins Lohndumping und in eine Welt der Konzernherrschaft: Das TTIP soll die Entdemokratisierung nun perfekt machen.
14.11.2018
15:50 [NachDenkSeiten] (D)
Friedrich Merz, Steuerbetrug und BlackRock – die Blendgranateneinschläge kommen näher
Gefeiert und kritisiert – so könnte das Zwischenfazit der Berichterstattung über den wie ein Phönix aus der Asche emporgestiegenen potentiellen Merkel-Nachfolger Friedrich Merz zusammengefasst werden. Dumm nur, dass sich die allermeisten Medien bei ihrer Kritik gegen Merz auf die vermeintliche Beteiligung des Finanzgiganten BlackRock bei den Cum-Cum und Cum-Ex-Steuerbetrugsfällen fokussieren, bei denen Merz zumindest bei BlackRock gar keine große Rolle gespielt hat.
13.11.2018
21:21 [TruthDig] (E)
Billionaires, Not Voters, Are Deciding Elections
The recent midterm elections offered an opportunity for America’s moneyed elites to spend their ridiculous wealth on a catalog of their favorite causes and candidates. We are locked in a vicious cycle, where billionaires continue to amass wealth due to policies their influence has bought, which in turn enrich them with even more resources with which to shift the American polity in their favor.
19:59 [www.barth-engelbart.de] (D)
Schweizer Spenden für AFD- Aufbau. Über die Baseler BIZ kamen auch Spenden für den NSDAP-Aufbau
“Die Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich!” (Mark Twain) Zitiert wurde Mark Twain von Barry Eichengreen in seinem Buch zu den Parallelen zwischen der Weltwirtschaftskrise in den 1920ern und dem Banken-Crash 2008, ausgelöst durch die Lehman-Brothers, wo die AFD-Fraktionsvorsitzende aus der Schweiz auch schon Mal mehr oder weniger erfolgreich wirken durfte.
13:34 [LobbyControl] (D)
Veranstaltungsbericht: Impulse für die Lobbyregulierung - LobbyControl Fachveranstaltung in Berlin
Mit unserer Fachveranstaltung am 25. September in Berlin verfolgten wir das Ziel, der hiesigen Debatte neue Impulse zu verleihen und mit Politikern sowie Vertretern von Verbänden, Unternehmen und Lobbyagenturen ins Gespräch zu kommen: Welche Lösungen wurden in anderen Ländern gefunden? Was davon kann ein Vorbild für uns hier in Deutschland sein und was auch nicht?
13:34 [LobbyControl] (D)
“Eine Wirtschaftspolitik im Interesse von Blackrock führt direkt in die nächste Finanzkrise”
Interview mit Gerhard Schick über Friedrich Merz, Blackrock und Lobbyismus in der Finanzbranche. Es könnte das politische Comeback des Jahres werden: Der langjährige CDU-Spitzenpolitiker Friedrich Merz hat angekündigt, im Dezember als Nachfolger von Angela Merkel für den CDU-Parteivorsitz zu kandidieren. Eine gute Gelegenheit, um darüber mit Gerhard Schick zu sprechen.
13:34 [LobbyControl] (D)
Auf dem Podium mit der Industrielobby - Diskussionsveranstaltung zur Macht der Konzerne
So viel Zuneigung hatten wohl die wenigsten erwartet. Seit Wochen erklärt der stets angriffslustige Foodwatch-Gründer Thilo Bode der Republik, warum „Die Diktatur der Konzerne“ – so der Titel seines neuen Buches – die Demokratie gefährdet. Und dann sagt „Deutschlands bekanntester Aktivist“ („Der Spiegel“) doch tatsächlich: „Ich finde Konzerne ganz toll.“
13:31 [German Foreign Policy] (D)
Paradebranche in Gefahr - Kurzsichtige Lobbypolitik
Deutschlands Autobranche steht womöglich vor einem Gezeitenwechsel. Anlässlich ernüchternder Quartalszahlen führender deutscher Kfz-Produzenten warnen Experten, die globale "Dominanz der deutschen Autobauer schwinde". Hintergrund ist die Einschätzung, dass die Gewinneinbrüche etwa bei Daimler und BMW nicht auf einer vorübergehenden Schwäche basieren, sondern darauf, dass die deutsche Branche den technologischen Umbruch vom Verbrennungsmotor zur Elektromobilität verschlafen hat.
09.11.2018
19:38 [The Electronic Intifada] (E)
Watch final episodes of Al Jazeera film on US Israel lobby
In the first two parts of the censored documentary The Lobby – USA, released by The Electronic Intifada this week, Al Jazeera’s undercover reporter “Tony” charmed his way into pro-Israel circles. He discovered a network of organizations acting as fronts for the Israeli state to spy on, disrupt and sabotage US supporters of Palestinian rights – especially BDS, the boycott, divestment and sanctions movement. In the final two parts of of the film, Tony gets a deeper look at Israel’s covert influence campaigns during his internship for The Israel Project.
07.11.2018
22:21 [Kritisches Netzwerk] (D)
Friedrich Merz – übernimmt die Wall Street jetzt Berlin?
Dass die CDU der politische Wurmfortsatz des großen Kapitals ist, ist nichts Neues.
05.11.2018
11:53 [Heise] (D)
Stiftung fordert Mindeststandards für staatliches Hacking
Die "Stiftung Neue Verantwortung" möchte Einschränkungen beim staatlichen Hacking erreichen.
03.11.2018
5:13 [German Foreign Policy] (D)
Der neue Systemkonflikt - Aus China nach Südostasien
Führende Kreise der deutschen Wirtschaft dringen auf mehr ökonomische Distanz gegenüber China. Das Land, größter Handelspartner und drittgrößter Investitionsstandort deutscher Unternehmen überhaupt, sei zwar "ein dynamischer Markt", stehe allerdings gleichzeitig in einem "Systemwettbewerb" mit dem Westen, heißt es in einem aktuellen Papier aus dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI).
01.11.2018
16:23 [www.barth-engelbart.de] (D)
Propagiert amnesty international den Afghanistan-Krieg?
Die Verlängerung der Besatzung?
16:19 [NachDenkSeiten] (D)
Wichtige Ergänzung zum Beitrag über den mit Merz (CDU) zu erwartenden Durchmarsch der Finanzwirtschaft
Im gestrigen Beitrag über die Gefahr, die mit einem Parteivorsitzenden und Bundeskanzler Merz verbunden wäre, war auf einen wichtigen Vorgang nicht hingewiesen worden: der Chef des größten Geldkonzerns der Wall Street BlackRock, Larry Fink, hatte im Frühsommer in Frankfurt gefordert, die staatliche Rente in Europa zurückzufahren und Raum zu schaffen für mehr kapitalgedeckte Privatvorsorge. Der Aufsichtsratsvorsitzende dieses Konzerns in Deutschland, Friedrich Merz, will jetzt die einflussreichste politische Position erobern. Mit ihm wäre dem Ansinnen seines Chefs, die Altersvorsorge weiter zu privatisieren, der Durchbruch besorgt.
16:12 [Just Saying.] (D)
Die Rückkehr des Zombies
Einen Tag vor Halloween steigt aus der Schattenwelt des Deep State ein politisch Untoter herauf ins helle Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit, um die Kandidatur für den Vorsitz seiner Partei anzumelden: Friedrich Merz. Da Merz schon bald ein potenzieller Kanzlerkandidat sein könnte, müssen wir aufklären über seinen Marktradikalismus und alles, wofür er steht, damit unsere Gesellschaft sozial und außenpolitisch nicht noch mehr verkommt.
30.10.2018
23:42 [DLF] (D)
Wo arbeitet Friedrich Merz?
... Ende vergangenen Jahres lag die Summe des von Blackrock verwalteten Vermögens bei rund 6,3 Billionen US-Dollar.
23:35 [RT] (D)
Das Transatlantiker-Rennen ist eröffnet: Merz kündigt offiziell Kandidatur für CDU-Vorsitz an
Der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz will im Dezember auf dem Parteitag der CDU in Hamburg für den Parteivorsitz kandidieren. Das teilte der 62 Jahre alte Aufsichtsratschefs des US-Finanzgiganten BlackRock Deutschland am Dienstag offiziell mit. Womit Beobachter gerechnet haben, bestätigte sich nun. Friedrich Merz wirft im Rennen um die Merkel-Nachfolge an der CDU-Spitze seinen Hut in den Ring
12:41 [Fabio de Masi] (D)
Fabio De Masi & Sahra Wagenknecht: »Die Bundesregierung hat den Raubzug an den Steuerzahlern vertuscht«
Forscher der Universität Mannheim haben berechnet, dass alleine in Deutschland fast 32 Milliarden Steuergelder geraubt wurden. Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende und Fabio De Masi, finanzpolitischer Sprecher, sprechen über den organisierten Steuerraub, der sich sich 13 Jahre lang unter den Augen der Bundesregierung vollzog. Es gibt kaum eine Bank mit Rang und Namen in Europa, die nicht in den Skandal verwickelt ist. Gegen einige der Akteure ermittelt nun die Staatsanwaltschaft.
12:36 [NachDenkSeiten] (D)
Willy Wimmer zur Kandidatur von Merz zum Parteivorsitz der CDU: Damit wird die CDU völlig zum Ableger US-amerikanischer Politik
Die Kandidatur von Merz für den Parteivorsitz ist von langer Hand vorbereitet und am Samstag letzter Woche finalisiert worden. Vertraute im Lande wurden darüber unterrichtet, dass er im Fall einer Abwahl von Bouffier noch am Sonntagabend seine Kandidatur zum Parteivorsitz ankündigen werde, ansonsten zwei Wochen Bedenkzeit vorziehe. Eine Kandidatur von Merz bedeutet, die CDU völlig als Ableger amerikanischer Politik der Globalisten bewerten zu müssen. Die amerikanischen Herrschaftsinstrumente liegen bei Friedrich Merz mit dem Chefposten bei der Atlantik-Brücke und der Funktion des Aufsichtsratschefs des Finanzgiganten BlackRock klar auf der Hand.
27.10.2018
20:58 [NachDenkSeiten] (D)
Campact lässt die Maske fallen, die NGO outet sich als Unterstützer von CDU, Grünen und SPD und als Gegner der Linkspartei
Ein Leser der NachDenkSeiten schickte uns die im Anhang wiedergegebene Mail, offensichtlich eine Rundmail des geschäftsführenden Vorstands von Campact. Darin wird das Ziel ausgegeben, in Hessen durch Erhöhung der Wahlbeteiligung ein nur einstelliges Ergebnis für die AfD zu erreichen. Das kann man für sinnvoll halten. Aber im konkreten Fall tritt die NGO für die Wahl der „größeren“ Parteien ein. Wörtlich: „Wer in den nächsten Jahren keine laute, selbstbewusste AfD im hessischen Landtag sehen will, muss sich jetzt für eine der größeren Parteien entscheiden.“ Die Linkspartei zählt in Hessen nicht zu den „größeren Parteien“.
25.10.2018
0:58 [Sputnik Deutschland] (D)
Darum liefert Bundesregierung Waffen an Saudi-Arabien – aber nicht an Russland
Berlin hat im laufenden Jahr Waffenexporte an Saudi-Arabien für über 400 Millionen Euro freigegeben. Regierungssprecher Seibert nennt das Land einen „strategisch wichtigen Partner in der Region“. Während Merkel ein Rüstungsgüter-Embargo gegen Russland ankündigt, genehmigt der Bundessicherheitsrat Kriegsboot-Lieferungen an das saudische Königshaus...„Saudi-Arabien ist ein immens wichtiger Akteur im Nahen und Mittleren Osten“, wurde Regierungssprecher Steffen Seibert zitiert.
23.10.2018
21:51 [Réseau International] (F)
Le double standard occidental entre un Khashoggi et 25 millions de Yéménites !?
Il est permis de mentionner l’extermination de 1000 personnes assistant à des funérailles yéménites, de centaines d’étudiants dans les bus scolaires, de civils dans leurs villages et de femmes qui cherchaient de l’eau pour étancher la soif de leurs familles. Ils font partie des milliers de victimes des frappes aériennes saoudiennes et émiraties qui n’ont pas cessé depuis le début de l’agression contre le Yémen, il y a plus de trois ans, détruisant les traces des civilisations humaines qui ont révélé la profondeur historique évoluée de l’heureux Yémen.
15:17 [Norbert Häring] (D)
Der Atlantic Council bläst zu Zensur und Bestrafung abweichender Meinungen: Merkel und EU handeln sofort
Im September veröffentlichte der Atlantic Council im Auftrag des US-Verteidigungsministeriums eine Broschüre mit dem vielsagenden (übersetzten) Titel „Wessen Wahrheit?: Souveränität, Desinformation und wie man die Schlacht um das Vertrauen gewinnt“. Hauptempfehlung: Nicht staatstragende, unbequeme Meinungen und Informationen sind zu zensieren, am besten auf indirektem, unauffälligem Wege. Wie auf Befehl machen sich unsere Bundeskanzlerin und die EU an die Arbeit
20.10.2018
14:58 [Junge Welt] (D)
McKinseys Ministerin
Offiziell werden Vertreter von Rüstungskonzernen und von Unternehmensberatern wie McKinsey vom Bundesverteidigungsministerium (BMVG) für ihre »besondere Expertise« zeitweilig angeheuert. Faktisch aber schiebt man Lobbyisten der Kapitalfraktion Millionen zu, und sie bestimmen das Regierungshandeln im Sinne ihrer eigentlichen Auftraggeber. Im Haus Ursula von der Leyens (CDU) gehören einige dieser »Berater« offenbar schon zum Inventar. Aufgrund einer anonymen Anzeige prüfe die Staatsanwaltschaft Berlin nun, ob der praktisch unbegrenzte Einsatz von Unternehmensberatern in von der Leyens Ressort den Tatbestand der vorsätzlich verursachten Scheinselbständigkeit erfüllt.
19.10.2018
7:49 [RT] (D)
Verteidigungsministerium gibt Antwort auf parlamentarische Anfrage zuerst an Presse
Ein Abgeordneter der Linken stellt eine Anfrage an die Bundesregierung. Er erhält keine Antwort, dafür veröffentlicht eine Zeitung Auszüge aus dieser Antwort. Der Parlamentarier sieht in diesem Vorgang einen Versuch der Manipulierung der Öffentlichkeit....In einer Erklärung vom selben Tag kritisiert Pellmann das Vorgehen des Verteidigungsministeriums und fordert Aufklärung von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Er wirft dem Ministerium vor, mit dem Durchstechen von Teilen der Antwort an wohlgesonnene Medien eine positive Berichterstattung erreichen zu wollen.
7:48 [NachDenkSeiten] (D)
Saudi-Arabien – der Schurkenstaat in unserem Bett
Der wahrscheinliche Mord am saudischen Journalisten und Oppositionellen Jamal Khashoggi lässt nun sogar die deutschen Medien an unseren „netten“ Freunden aus Saudi-Arabien zweifeln. Das ist erstaunlich, da die Affäre Khashoggi bestenfalls die Spitze des Eisbergs einer langen Kette von Verbrechen und Ungeheuerlichkeiten darstellt, die auf das Konto der Golfmonarchie gehen.
7:36 [RT] (D)
Dürfen die das? FDP-Stiftung förderte mit Entwicklungshilfegeldern Schwesterpartei PSL in Brasilien
Der Gewinner der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Brasilien, Bolsonaro, sorgt mit proto-faschistischen, die Militärdiktatur verherrlichenden Äußerungen für Aufmerksamkeit. Seine Partei wurde von der FDP-nahen Naumann-Stiftung gefördert. Das BMZ findet das gut.
18.10.2018
3:12 [RT] (D)
So mischt US-Botschafter Grenell die deutsche Wirtschaft auf
von Zlatko Percinic - Ohne Scham erklärt US-Botschafter Richard Grenell in aller Öffentlichkeit, wie er sich in die Belange der deutschen Wirtschaft einmischt. Stattdessen wird Russland ohne Beweise beschuldigt, genau das zu tun, was Grenell ohne rot zu werden in Deutschland tut.
44 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!